Der Umgang mit vielen Kontakten, wie Interessenten, potenziellen Kunden, Bestandskunden oder Geschäftspartnern erfordert eine persönliche Organisationsstruktur der Daten. Was früher auf Papier erfolgte wird heute in Software abgebildet – dafür kommen CRM-Systeme in Einsatz.

Die Digitalisierungen im eigenen Unternehmen gehören immer mehr zum Alltag – so auch die Digitalisierung der Verwaltung von Kontaktinformationen, sowie der Vertriebs—und Marketingprozesse. Der Anspruch an eine CRM-Lösung sollte demnach sein, dass sie Ihren Anforderungen für Marketing- und Vertriebsprozesse erfüllt und für den Nutzer auch über mehrere Endgeräte bzw. mobil zur Verfügung steht.

Der Markt für CRM-Lösungen floriert, demnach gibt es einige Lösungen von kostenloser Software mit eingeschränkteren Funktionalitäten bis hin zu individuell programmierten CRM-Lösungen. Ebenso gibt es Lösungen von weiteren Anbietern, die ein CRM um bestimmte Funktionalitäten ergänzen, wie z.B. dem E-Mail-Marketing und den dafür relevanten Funktionen. Zu den bekannteren Anbietern für CRM-Software zählt z.B. Microsoft Dynamics 365 CE, SAP Hybris (Sales Cloud), Salesforce, HubSpot von google, Bitrix24 oder vTiger.  

Ein ordentliches CRM-System sollte folgende Funktionen erfüllen, sinnvoll ist es bei der Wahl nach den Kriterien aus dem eigenen Anforderungsprofil vorgehen.

Sie haben Fragen zum Thema CRM oder möchten mit uns ins Gespräch kommen? Wir sprechen gerne mit Ihnen mit welchen Lösungen wir bereits Erfahrungen gesammelt haben.